Schwur auf digitale Bibel

Wenn ich Präsident der USA oder von mir aus auch nur Bundeskanzler werde, dann werde ich es ganz genau so wie die Amerikanische Botschafterin für die Schweiz und Lichtenstein Suzie LeViene machen.

Wie das so bei einer Berufung oder bei einem Eid ist muss man seine Hand auf die Bibel oder Verfassung, ja nach Anlass, legen um die feierliche Ernsthaftigkeit zu unterstreichen.

Schwur

Was bei Botschafterin LeViene so besonders ist und mir so gut gefällt, ist das Sie anstelle eines Buches der Verfassung sie einen Kindle genommen hat auf welchem die Verfassung als eBook geladen war. Ein Bild dazu gibt es hier auf Twitter:

Interessant vielleicht noch wie der Schwur „So war mir Gott helfe“ entstanden ist: Wikipedia liefert folgende Erklärung:

Der Eid wird oft als bedingte Selbstverfluchung bezeichnet, da bei einem Eid mit religiöser Beteuerung eine Gottheit als Eideshelfer und als Rächer der Unwahrheit angerufen wird

Bin mal gespannt ob das Beispiel Schule macht und wir in Zukunft öfters Schwüre auf elektronische sehen. Da bekommt der Ausspruch Deus ex machina eine ganz neue Bedeutung.

Via: Mashable

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s