Der rote Nippel/Trackpoint der ThinkPads

Für mich ist es ganz klar, aber mir fällt immer wieder auf das es Menschen gibt die ihn noch nicht kennen:

IBM Trackpoint

Der kleine rote Punkt in der Mitte der Tastaur ist der Trackpoint. Was nichts anderes ist als die Maus des PCs. Ich bin mit ThinkPads aufgewachsen, wofür ich definitiv meinem Vater danken muss, und bin mit dem Nutzen des Trackpoints groß geworden.

Ich gebe zu für ungebübte Menschen ist er anfangs gewöhnsbedürftig. Aber wer den Wechsel nach der Einarbeitungszeit einmal vollzogen hat will eigentlich nie wieder zurück.

Warum?

Ganz einfach weil er einen Produktivitätsgewinn bedeutet. Im Gegensatz zu einem Touchpad, bzw. zu einer angeschlossenen Maus, muss ich um die Maus zu bewegen meine Hand nich mehr von der Tastaur wegnehmen sondern nur noch den Zeigefinger ein wenig ausfahren. Damit ist die Unterbrechung zwischen tippen und Maus bewegen minimal.

Achtet bitte mal selber drauf. Auch wenn es im ersten Moment nicht einleuchtent ist weil die Unterbrechung bei einem Touchpad nicht viel größer ist, bestenfalls nur 1-2 Sekunden. Aber rechnet das mal hoch auf 1 Tag, 1 Woche oder 1 Jahr und ihr wisst was ich meine.

Last but not least: ThinkPads haben meiner Erfahung nach auch immer eine unglaublich gute Tastatur. Was den Gesamteindruck einfach nochmal verstärkt.

Disclaimer

Bitte Bitte Bitte, vergleicht den ThinkPad Trackpoint nicht mit den ähnlichen Dingern die es bei Dell oder bei Toshiba gibt, die Dinger sind der letzte Müll.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s