DJI Phantom 3 – Drohnen gehört die Zukunft

Aus aktuellem Anlass möchte ich eine kleine Exkursion in die wunderbare Welt der Drohnen mit euch machen. Ja der Begriff Drohne ist ein wenig negativ konnotiert, aber in meinen Augen ist das vor allem die Skepsis der Menschen gegenüber neuen Technologien. Wenn ich jetzt von Drohnen spreche meine ich damit im speziellen Mikrokopter, bei dem die meisten Leute wahrscheinlich an Quadrocopter denken müssen. Schon 2012 hab ich über diese Technologie geschrieben und bei meinem Artikel mit dem Titel „Mikrocopter übernehmen die Weltherrschaft“ mit einem Augenzwinkern über Möglichkeiten von Drohnen geschrieben.

Seit 2012 hat sich einiges geändert, dabei hat mir eine Sache einen ganz neuen Blickwinkel auf diese Thematik eröffnet. Am meisten die Tatsache, dass ich jetzt selber eine Drohne besitze.

Seit dem ich selber eine Drohne habe, merke ich wie viele Möglichkeiten es einem ermöglicht. Zum einem hat man auf einmal die Möglichkeit ganz neue Perspektiven zu erkunden und dabei Fotos und Videos zu machen. Hobby mäßig fahre ich ja Wakeskate / Wakeboard und ich habe sie genau einmal ernsthaft bisher mitgenommen. Dabei entstanden ist ein ziemlich cooles Video. Man bedenke dabei, das es mein erstes Videos ist und ich an dem Tag einiges gelernt habe.

Ich freue mich schon auf die nächsten Videos die ich damit machen werde, weil ich glaube, dass die mit jedem mal fliegen besser werden. Und warum hab ich mich jetzt dazu entschlossen drüber zu Bloggen? Ganz einfach: Manchmal wenn ich mit Leuten diskutiere und ich merke das wir nicht weiter kommen, sage ich: „Schau einfach auf meinem Blog nach ich hab da mal drüber gebloggt“ und habe damit dann die Diskussion darüber beendet.

Phantom3

Heute hat der Hersteller DJI auf einer Presskonferenz die Phantom 3 vorgestellt. Warum ist das jetzt so besonders? Ich sehe bei der Entwicklung von Drohnen das Moorsche Gesetz bestätigt. Leicht abgewandelt und auf diesem Fall kann man sagen, dass Drohnen alle 12-24 Monate ungefähr doppelt so gut und nur halb so teuer werden. Ich sehe mich im Vergleich zu meinem Blog Post von 2012 darin bestätigt. Dank Herstellern wie DJI sind Quadrocopter auch für Privatpersonen so erschwinglich geworden und von der Leistung/Steuerung dabei gleichzeitig so einfach geworden, dass ich sogar meiner kleine Schwester (die nun wirklich nicht sonderlich Technologie begabt ist) in 5 Minuten beibringen konnte wie sie meine Phantom Vision 2 + fliegen kann.

Ein paar Punkte die mich bei der neuen Phantom 3 so begeistern sind folgende:

  • Sie hat eine 4k Kamera
  • Sie hat Lightbridge integriert, dass heißt sie kann auf 1,5 km Entfernung auf euer Handy in Full-HD das Kamerabild übertragen
  • Sie kann 23 Minuten in der Luft bleiben
  • Ihr könnt während ihr fliegt gleichzeitig einen YouTube LiveStream machen

Gerade den letzten Punkt finde ich extrem faszinierend. Stellt euch mal vor, was das für Auswirkungen auf die Art von Live-Berichterstattung bzw. darauf wie in Zukunft auch kleinere Events LiveStreams anbieten können. Natürlich sind damit die Möglichkeiten für Missbrauch noch größer, aber aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass es in Deutschland sehr strenge (und meines Erachtens nach auch gute) Regeln zum Fliegen eines Quadrocopters gibt.

Das was ich 2012 geschrieben habe gilt heute noch mehr und ich glaube auf diese Technologie sollte man ein Auge haben. Allem Lesern möchte ich an dieser Stelle noch mal ein Buch empfehlen, ist das 2te Mal das ich das auf diesem Blog mache.

Das Buch heißt „Kill Decision“ und ist von Daniel Suarez . Ich finde das Buch sehr lesenswert, weil es sehr schön die Möglichkeiten des Missbrauchs von Drohnen zeigt. Aber bei allem was negativ ist bleibt auch zu sagen, dass ich fest glaube, dass Drohnen sehr für den Fortschritt der Menschheit in Zukunft verantwortlich sein werden.

Wie ist eure Meinung zu Quadrocoptern? Sind sie gut oder böse oder vielleicht wie Technik im allgemeinen einfach nur das was der Mensch draus macht?

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s