Passbook für iOS5, WP7, Android schon jetzt

Die Passbook App die jetzt auf der WWDC von Apple vorgestellt wurde, hat mir sehr gut gefallen. Ihr könnt einige der Passbook-App Funktionen von iOS6 schon heute Problemlos auf dem Smartphone eurer Wahl benutzen.

Es macht einfach Sinn eine App zu haben, an der ihr einen Ort habt, wo alle Eure Gutscheine, Tickets, Groupons oder Kundenkarten verwaltet. Blog Leser die öfters hier vorbei schauen, kennen meine Lösung zu dem Thema schon:

Passbook für alle

Meine Passbook-App heißt OneNote und erfüllt schon heute eine Vielzahl von Funktionen die Passbook erst im Herbst erfüllen wird. Ich kann einfach aus Outlook heraus auf die Taste „Verschieben nach OneNote“ drücken und habe zB. die Mail von der Deutschen Bahn mit meinem OnlineTicket als Anhang im meinem OneNote Notizbuch gespeichert.

Danach fragt mich OneNote wo ich die Mail gerne hin verschoben hätte und ich wähle einfach mein „Passbook“ Abschnitt in meinem Notizbuch aus.

Und schon hab ich alle Infos an einem Ort, der dank der Cloud (SkyDrive) von jedem Ort einfach zu erreichen ist. Noch ein kleiner Tipp: wenn ihr bei OneNote auf dem Windows Phone könnt ihr auch Notiubücher, Abschnitte oder Seiten direkt als Link auf euren Home Bildschirm ablegen.

Ganz zum Schluss darf natürlich ein kleiner Disclaimer nicht fehlen:

Mir ist schon aufgefallen, dass die Passbook App von Apple noch ein paar sehr coole Features im Gepäck hat: Geofencing oder zur passenden Startzeit das passende Ticket vorzulegen. Beides finde ich super! Der Artikel sollte aber zeigen das die Grundfunktion der Ticket- oder Dokumentenverwaltung auch heute schon bequem machbar sind.

Quelle Bild: (Apple.de)

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s