Screenshots einmal anders (OneNote)

Ein Bild sagt ja bekanntlich mehr als 1.000 Worte, deswegen nutze ich immer wieder gerne die Screenshot Funktion in Windows 8. Aber es gibt auch eine Möglichkeit „Screenshots“ im echten leben zu machen. Eigentlich eine tolle Funktion wenn man weiß wie.

Wer kennt das nicht, man sitzt in einer Vorlesung oder in einem Vortrag und möchte sich Notizen machen, dass Problem ist das man oft gar nicht so schnell mitkommt wie der Referent durch seine Folien rast. Gerade in der Uni sehe ich das relativ häufig, vor allem wenn der Professor erst hinterher seine Folien teilt, damit auch ja alle zuhören.

OneNote Kamera

Die Lösung ist hier auch wieder sehr einfach. Ich benutze einfach die Windows8 Kamera App mache ein Foto schneide es noch eben direkt in der App zurecht und muss dann in OneNote über Foto Einfügen das Bild einfügen und kann mir direkt Notizen auf das Bild machen. Das ganze geht wenn man den Dreh erst einmal raus hat so schnell, dass man fast gar keine Unterbrechung merkt und hat einen riesen Vorteil, dass man seine Notizen immer passend zu dem relevanten Bild hat.

Im Prinzip ist das eine Möglichkeit sich einen Screenshot des Lebens zu machen. Wie macht ihr das sonst?

Eine Antwort zu “Screenshots einmal anders (OneNote)

  1. An sich schon mal ne supper Sache. Nur wenn der Prof teilweise ausrastet, wenn man nur das Handy oder ein anderes fotofähiges Gerät hochhält, wird das schwer😉 ich werd einfach immer schneller im schreiben. Und wenn die Folien mal nicht vor der Vorlesung hochgeladen werden dann schreibe ich mir die Folien Nummer auf.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s