Surface Piano oder das bescheuertste Klavier der Welt

Was macht man wenn man 88 Surface RT Geräte zur Verfügung hat? Man könnte sie einem jungen Start-Up geben, dass vor hat Bildung so wie sie wir heute kennen für immer zu verändern, oder man könnte versuchen ein Klavier damit nachzubauen.

Naja ja jetzt aber mal im ernst, dass waren RT Geräte und die wären für das mySchool Projekt eh nicht wirklich zu gebrauchen, da es u.a. sehr viel auf OneNote setzt, dass nun mal einen Stift braucht um wirklich produktiv zu sein.

Ich zeig euch erst mal das Video über das ich mich so aufrege und dann erzähle ich euch warum ich mich so aufrege:

Ich hätte so ein Video niemals hochgeladen. Selbst wenn ich die Idee im Ansatz gut finde, ist die Umsetzung alles andere. Ich will nicht sagen, dass sich die Leute keine Mühe gegeben haben, ganz im Gegenteil. Aber ich versteh nicht das ganze nicht. Erstens benötigt der Song gerade mal zwei Oktaven und zweitens ist er noch nicht mal wirklich gut gespielt.

Ich weiß noch nicht mal warum mir das Video so ein Dorn im Auge ist, aber das Surface RT bekommt nicht wirklich die Aufmerksamkeit die es verdient und wenn ich dann so ein Video sehe, dann ist das nicht wirklich eine gute Werbung. Zum Abschluss gibt es noch ein Video mit dem Surface RT, dass ein paar der Vorteile des Surface RT zeigt.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s