Vorteil von digitale Seminar Unterlagen

In der vergangenen Woche habe ich einen TÜV Rheinland Lehrgang zu dem Thema: „AwSV – Ein Überblick“ besucht wo es drei Stunden um die neusten Änderungen im Wasserrecht geht. Ich bin immer mal wieder auf solchen Seminaren, aber dieser war deutlich anders als alle bisher.

Wie ihr euch vorstellen könnt sind diese Seminare nicht umsonst, was in der Regel durch einen netten Veranstaltungsort und besonders wichtig: Umfangreiche Relevante Unterlagen ausgeglichen wird. Letztlich sind die Unterlagen das besonders Wertvolle für die Teilnehmer. Klar könnte jeder von uns anfangen die Gesetzestexte zu durchforsten und nachzuempfinden was sich jeweils ändert. Die Seminargebühr ist einfach die Bezahlung für die Bequemlichkeit der Teilnehmer, eine Thematik von einem Experten erklärt zu bekommen mit Hinweis worauf besonders zu achten ist.

Ich werde zum Beispiel keine Lehrgänge mehr des TÜV Nords besuchen, weil sich der Leiter geweigert hat die Unterlagen digital auszuhändigen. Gelöst habe ich das Problem übrigens in dem ich die ersten 10 Minuten damit verbracht habe alle Folien abzufotografieren und dann in OneNote einzufügen.

TÜV Seminar Unterlagen

Dieser Lehrgang war aber ganz anders: Dieses mal gab es die Unterlagen NUR Digital. Jeder Teilnehmer hatte eine kleine TÜV Werbeproschüre vor sich liegen in welcher eine USB-Karte geklebt war auf welcher die Seminar Unterlagen gespeichert waren. Ich habe selten so viele langen Gesichter schon direkt am Anfang eines Lehrgangs gesehen. Und die Gesichter wurden nur noch länger in den nächsten Stunden.

Ich hingegen hatte ein dickes Grinsen im Gesicht welches nur noch größer wurde. Eigentlich bin ich es gewöhnt, vorher  zum Referenten zu gehen und ihn um die Präsentation zu bitten (und oft auch darüber zu diskutieren). Genau dieses mal bin ich aber 10min zu spät gekommen und hatte diese Gelegenheit leider verpasst, um so mehr hab ich mich gefreut, dass die Unterlagen schon auf meinem Tisch lagen. Auf dem Foto seht ihr mein Surface Pro 3 mit den Unterlagen geöffnet in OneNote und dem USB-Stick.

Seminar Unterlagen sind wichtig aber noch wichtiger sind die Notizen die man sich macht. Ich weiß das, weil ich viele Seminar Unterlagen digital bearbeitet in OneNote habe und immer wenn ich was zu einem Fachthema suche mir die OneNote Suche hilft, die den Text automatisch indexiert hat und zum anderen komme ich durch meine Notizen sofort wieder rein in das Thema. Aber gerade die Suche geht mit Papier nicht. Was bei Papier lustigerweise auch ein Problem ist: Die Lagerung! Den gerade bei solchen Seminaren türmen sich sehr schnell Papierberge in Ordnern an die einem dann das Büro verunstalten. Bei OneNote sind sie hingegen alle schön in einem Abschnitt sortiert, in der Cloud gespeichert und ich habe jederzeit darauf Zugriff.

Die anderen Teilnehmer haben teilweise versucht sich noch auf dem bereitgestellten Block ein paar Notizen zu machen aber viele haben das schnell aufgehört, gerade weil immer wieder Anmerkungen zu Paragraphen nötig waren und die ohne den entsprechenden Paragraphen nicht wirklich sinnvoll sind (oder man müsste es nacharbeiten, aber das wollen auch die wenigsten). Der Kursleiter meinte als ich Ihn in der Pause darauf angesprochen habe, dass dieses Vorgehen übrigens jetzt üblich wäre und gerade bei alles was kürzer als ein Tagesworkshop ist die Unterlagen nur noch digital verteilt wären. Für die anderen Teilnehmer sicherlich doof, dass diese noch nicht einmal die Möglichkeit hatten diese vorher auszudrucken. Ach ja und die Teilnehmer die ein iPad benutzten haben auch in die Röhre geschaut da dieses ja keinen USB Anschluss besitzt so das diese während des Seminars das iPad nur dazu benutzen konnten um Candy Crush zu spielen.

7 Antworten zu “Vorteil von digitale Seminar Unterlagen

  1. Lieber Mark, die Papierfreunde werden natürlich nie wieder zum TÜV Rheinland gehen, sondern zum TÜV Nord.

    Am besten wäre es doch, wenn man in der Übergangszeit-wo es noch Papier gibt- auf beide Seiten Rücksicht nimmt.

    Manche Anbieter fragen zum Beispiel vorher ab, ob man einen Ausdruck will. (Teilweise mit Zusatz-Gebühr)

    Ich stimme Dir jedenfalls zu, dass es nicht mehr zeitgemäß ist, die Unterlagen nicht digital auszugeben.

    Auch Du könntest das ja vorab klären!

    Kai

    Ps: ich frage mich immer häufiger, wenn ich Papier in die Hand bekomme: „was soll ich damit?!“

    • Die Lösung mit den Papierunterlagen gegen Gebühr finde ich sehr schlau. Damit wäre beide Seiten genüge getan.

      Wie reagieren den die Leute wenn du sie fragst was du mit dem Papier sollst😀 ?

  2. Wo ich gerade die USB Steckkarte sehe: hast du auch öfter das Problem, dass ein USB Gerät aufgrund der abgeschrägten Kanten am Surface nicht erkannt wird? Ist bei meinem SP2 häufiger der Fall..

    • Bei dem SP2 hab ich das Problem noch nie gehabt und auch noch nicht gehört, bei der Steckkarte vom TÜV musste ich ein wenig nachhelfen wobei ich glaube, dass das an der Karte selber liegt!

  3. Ich kann nur beipflichten: Digitale Seminarunterlagen + Surface Pro 3 sind ein Segen! Ich achte seit einiger Zeit auch darauf verstärkt alles nur noch digital zu halten, gelingt mir soweit auch sehr gut. Ich werde die Thematik auf deinem Blog hier weiter mit verfolgen…

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s